Go to the English version?

YesNo

#libra#Binance
05/12/19 06:42 UTC-5

Canadian Venture Company investiert 320 Millionen US-Dollar in Fintech-Startups

Kanadas größte Risikoorganisation, Portag3 Ventures (VC), sammelte 320 Millionen US-Dollar, um in die Entwicklung verschiedener Fintech-Projekte in der Welt zu investieren.  

 

Innovationsförderung im Finanzsektor

Die endgültigen Anforderungen von institutionellen und strategischen Anlegern in Bezug auf den erhaltenen Betrag wurden von VC bereits vereinbart.  Das Unternehmen ist bestrebt, weltweit frühzeitig in Start-ups zu investieren, wobei der Schwerpunkt auf Projekten in Kanada, den USA, Europa und einigen anderen Märkten im asiatisch-pazifischen Raum liegt.

Laut den Krypto-Nachrichten, dem CEO von Portag3 Ventures, sagte Adam Feleski, die Aufgabe des Unternehmens sei es, "globale Finanzchampions auf kanadischer Basis zu schaffen".

Die Stiftung hat kürzlich eine neue Community von Senior-Beratern gegründet, die mit Startups zusammenarbeiten sollen.  Darunter waren Giganten der Finanzbranche wie Gregory J. Fleming, President von Rockefeller Capital Management, und Peter Hancock, CEO von AIG.

 [[1264]]

Lesen Sie auch: "David Chaum stellte die private Plattform xx network vor"

#Kanada #USA #Europa #Asien #Risikokapital #Fonds #fintech #Projekte #Startups

Editor: Aljona Deryabina
Kommentare

Änlich

13/11/19 05:26 UTC-5

Facebook führt Zahlungssystem von Libra ein

Das Entwicklungsteam führte ein Zahlungssystem ein, über das Benutzer Dinge kaufen und Geld an Instagram, Messenger und WhatsApp senden. Der Dienst ist mit Libra nicht verbunden, vermerken sie auf der Website des Netzwerks.