Go to the English version?

YesNo

#libra#Binance
04/12/19 07:00 UTC-5

Android-Sicherheitslücke entdeckt, persönliche Daten der Benutzer gefährdet

Am 2. November gaben Promon-Sicherheitsforscher an, eine Sicherheitslücke entdeckt zu haben, die es Cyberkriminellen ermöglichen könnte, auf jedem Android-Handy auf personenbezogene Daten zuzugreifen.

 

Android-Sicherheitslücke – StrandHogg

Sicherheitsforscher haben eine Android-Sicherheitslücke namens "StrandHogg" entdeckt. Mit StrandHogg kann Malware legitime Anwendungen vortäuschen, um Benutzer des Google-Betriebssystems anzugreifen.

Die gefährliche Sicherheitslücke von Android könnte Hackern den Zugriff auf Ihre persönlichen SMS und Fotos ermöglichen, Ihre Anmeldeinformationen stehlen, Ihre Bewegungen verfolgen, Ihre Telefongespräche aufzeichnen und die Kamera und das Mikrofon Ihres Telefons überwachen, sagten Promon-Forscher.

Mithilfe dieser Daten können Angreifer leicht in die Krypto-Portale von Benutzern eindringen und alle Gelder stehlen.

Nach Untersuchungen wurde festgestellt, dass die 500 beliebtesten Anwendungen gefährdet sind, einschließlich aller Versionen von Android und Android 10.

Interessantes in der Rubrik: Betrüger haben $6,5 Millionen aus der Fusion Network-Geldbörse gestohlen

  • Das Promon-Team ist überzeugt, dass StrandHogg bereits von Schadsoftware-Banden verwendet wird.

Lesen Sie auch: "China blockierte die Blockchain-Ressource von Ethereum"

#Android #Hacker #StrandHogg

Editor: Julia Soroka
Kommentare

Änlich

13/11/19 05:26 UTC-5

Facebook führt Zahlungssystem von Libra ein

Das Entwicklungsteam führte ein Zahlungssystem ein, über das Benutzer Dinge kaufen und Geld an Instagram, Messenger und WhatsApp senden. Der Dienst ist mit Libra nicht verbunden, vermerken sie auf der Website des Netzwerks.