Go to the English version?

YesNo

09/09/19 10:00 UTC-4

Ein Krypto-Investor sprang aus dem Fenster und sparte $11,2 Millionen Kryptowährung vor dem Geldraub

AndereKrypto-Investor von NOK sparte $11,2 Millionen
Krypto-Investor von NOK sparte $11,2 Millionen

In Norwegen wurde der Investor von NOK-Kryptowährung angegriffen, der 11,2 Millionen Dollar verdiente. Der Räuber drohte ihm mit einer Schrotflinte, aber der Investor entkam, indem er vom Balkon sprang.

 

Krypto-Investor sparte $11,2 Millionen

Nach Angaben der norwegischen Medien TV2 ereignete sich der Überfall Mitte Mai 2019. Jetzt hat der Prozeß das Gericht erreicht.

Nach Angaben der Polizei kam der Räuber in die Wohnung des Krypto-Investors und begann, ihm mit einer Schrotflinte zu drohen. Aber der Investor gab nicht auf und sprang vom Balkon auf die Straße.

Die Strafverfolgungsbehörden geben nicht an, wie der Krypto-Investor entkommen konnte. Weitere Einzelheiten des Falls sind ebenfalls unbekannt.

Interessantes in der Rubrik: Krypto-Milliardäre. TOP 5 Leute, die reich dank Krypto wurden

  • Der Angeklagte weigert sich, sich schuldig zu bekennen
  • Laut TV2 ist der Krypto-Investor in Norwegen aufgrund seines Erfolgs auf dem Gebiet der Kryptowährungen populär geworden. Angeblich hat er 10 Jahre mit ihnen zusammengearbeitet und es geschafft, mit nur einer Kryptowährung NOK 11,2 Millionen US-Dollar zu verdienen

 

Editor: Pereidenko Ihor

Lesen Sie auch: "LG plant, wie Samsung, ein Smartphone auf der Blockchain zu lancieren"

#NOK #Kryptowährung KryptoInvestition #Raub #Norwegen

Kommentare

Änlich

14/09/19 10:44 UTC-4

Der englische Fußballverein machte Bitcoin zum Symbol der Mannschaft

​Der Watford English Premier League Fußballverein wird das Bitcoin-Zeichen auf den Ärmeln seiner Spieler platzieren. Der Verein traf diese Entscheidung, nachdem er eine Partnerschaft mit der auf Wetten spezialisierten Krypto-Plattform Sportsbet.io geschlossen hatte.