Go to the English version?

YesNo

#libra#Binance
17/08/19 20:00 UTC-5

Blockchain wird den Moskowitern helfen, mit Tomaten und Gurken zu handeln

AndereMoskauer Blockchain-System für den Handel mit Gemüse
Moskauer Blockchain-System für den Handel mit Gemüse

Die Moskauer Behörden bestellten die Entwicklung eines Blockchain-Systems für 860.000 USD. Es soll helfen, die elektronischen Dienste der Stadt zu automatisieren und den Handel mit Gemüse zu optimieren.

 

Die Moskauer Behörden entwickeln eine Blockchain-Plattform

Die Open Media-Veröffentlichung informiert, dass das Moskauer Abteilung für Informationstechnologien bestellt, um eine Blockchain-Plattform zu erstellen.

Mit ihrer Hilfe können die Stadtbewohner Auszüge aus Wohnungsregistern erhalten und auf regelmäßigen Messen einen Platz für den Handel mit Obst und Gemüse "buchen".

Interessantes in der Rubrik: Essen für Kryptowährungen: Geschäfte und Restaurants, in denen Bitcoins akzeptiert werden

Ein anderer Auftragnehmer, der dieses Geschäft aufnimmt, ist verpflichtet, weiterhin am Projekt Active Citizen zu arbeiten. In diesem Projekt wird die BlockchainBlockchain
– eine fortlaufende und sequentielle Blockkette von Informationen (digital verlinkte Liste). Beim Erstellen einer Blockchain-Kette werden Kopien von zugehörigen Blöcken gleichzeitig auf mehreren Computern gespeichert. Details
verwendet, um personenbezogene Daten von Bewohnern der russischen Hauptstadt zu speichern und zu verwalten.

Die Behörden sind bereit, für solche Arbeiten 56,96 Millionen Rubel (ca. 860.000 USD) zu zahlen.

Die Moskauer Behörden entwickeln eine Blackchain-Plattform für Stadtdienste. Anfang August beauftragte Ministerpräsident Dmitri Medwedew die Regierung mit der Ausarbeitung eines Gesetzes zur Regulierung von Kryptowährungen im Land. Einsendeschluss ist der 1. November 2019. Dann sollte der Vorschlag im Finanzministerium der Russischen Föderation und im Parlament geprüft werden.

Lesen Sie auch: "Ripple bietet eine Milliarde XRP für die Coil-Inhaltsplattform"

#Blockchain #Russland #KryptowährungenRussland #BlockchainRussland

Editor: Godfrid Brauer
Kommentare

Änlich

13/11/19 05:26 UTC-5

Facebook führt Zahlungssystem von Libra ein

Das Entwicklungsteam führte ein Zahlungssystem ein, über das Benutzer Dinge kaufen und Geld an Instagram, Messenger und WhatsApp senden. Der Dienst ist mit Libra nicht verbunden, vermerken sie auf der Website des Netzwerks.