Go to the English version?

YesNo

#libra#Binance
02/12/19 06:44 UTC-5

Der IWF fordert einen Krypto-Mining-Bericht von Georgien an

MiningIWF fordert Georgien auf, über Mining-Gewinne zu berichten
IWF fordert Georgien auf, über Mining-Gewinne zu berichten

Der Internationale Währungsfonds nennt Georgien den viertgrößten BTC-Miner der Welt. Die Institution ist der Ansicht, dass die Regierung des Landes die Einnahmen aus dem Krypto-Mining in den Bericht aufnehmen sollte, wie trend.az berichtet.

 

Das Transaktionsvolumen mit Kryptowährung in Georgien ist unbekannt

Vertreter des Fonds weisen darauf hin, dass Georgien BTC-Exporte registrieren muss, um das Transaktionsvolumen in US-Dollar zu sehen.

Der IWF betonte, dass die Herstellung von BTC den Import von Produkten einschließt. Wir sprechen von Spezialgeräten wie ASIC sowie von Materialien für den Bau von Einrichtungen. Da es sich bei den importierten Materialien jedoch um physische Materialien handelt, werden sie in die amtliche Handelsbilanzstatistik aufgenommen. Informationen zu Importen und Ignorieren von Exporten geben daher ein ungenaues Bild des Einkommens im Land.

Bitfury ist ein Krypto-Mining-Unternehmen, das seit 2015 in Georgia tätig ist. Auf das Rechenzentrum entfallen 15% aller BTC-Minen weltweit. Die Arbeit des Unternehmens belegt den hohen Gewinn, den das Krypto-Mining für das Land bringt.

Interessantes in der Rubrik: Was passiert, wenn 21 Millionen Bitcoins geminet werden?

 

Lesen Sie auch: "Experten haben nachgewiesen, dass Mining von Bitcoin die Umwelt nicht schadet"

#Georgien #Mining #IWF #Bitfury #Bitcoin

Editor: Daria Mukhina
Kommentare

Änlich

20/11/19 06:23 UTC-5

Im Süden der USA wird das größte Bitcoin-Unternehmen der Welt erstellt

Das deutsche Unternehmen Northern Bitcoin hat sich mit dem amerikanischen Unternehmen Whinstone zusammengetan, um die weltweit größte Bitcoin-Krypto-Farm zu eröffnen. Die Bauarbeiten in Texas sind eröffnet und werden voraussichtlich im ersten Quartal nächsten Jahres 300 Megawatt erreichen.