Go to the English version?

YesNo

#libra#Binance
02/12/19 05:49 UTC-5

Die US-Behörden versuchen, Libra als Sicherheit einzustufen

KryptowährungenUSA versucht, Libra als Sicherheit einzustufen
USA versucht, Libra als Sicherheit einzustufen

US-Kongressabgeordnete schlagen vor, die stabile Münze von Mark Zuckerberg Wertpapieren zuzuweisen. Für das Projekt könnte dies ein weiteres Hindernis für die Aufsichtsbehörden auf dem Weg zum Start sein.

 

Die Idee des Gesetzgebers

Wie bereits Krypto-Nachrichten berichten, haben die texanischen Politiker Lance Gooden und Sylvia Garcia ein Gesetz verabschiedet, um stabile TokenToken
— Abrechnungseinheit, die zur Darstellung des digitalen Guthabens in einem Vermögenswert verwendet wird.Details
als Wertpapiere zu klassifizieren. Alle Projekte im Zusammenhang mit Stablecoin, wie zum Beispiel Libra, unterliegen den strengen Regeln für Wertpapiere in Amerika. Dies wiederum wird zu einer weiteren Herausforderung für das Facebook-Projekt. Auch Experten sehen darin eine Bedrohung für das ganze Land bei der Weiterentwicklung der Krypto-Branche.  

Der Leiter der Kommunikationsabteilung der Libra Association kommentierte die vorgeschlagene Gesetzesvorlage so, dass die “Libra nur ein Proxy für das Sofortzahlungssystem ist“. Bis zum Start des Projekts ist immer noch nicht klar, welcher Token verwendet wird, da der Verband in diesem Herbst angedeutet hat, dass er abgelehnt werden könnte von der ersten Schaffung einer einzelnen Münze, die von einem Korb nationaler Währungen unterstützt wird, zugunsten einer Stablecoin mit fester Verbindung.

  • Die Libra Association hat am Freitag ein Entwickler-Update veröffentlicht, das besagt, dass das Facebook-Krypto-Projekt seit “fünf Monaten läuft und an Stärke gewinnt“.

 

Lesen Sie auch: "Der indische Forscher hat eine Methode zur Vorhersage der Krypto-Preise herausgegeben"

#USA #Regulierungsbehörden #Libra #Facebook #Stablecoin #Wertpapiere

Editor: Aljona Deryabina
Kommentare

Änlich