Go to the English version?

YesNo

#libra#Binance
01/11/19 06:07 UTC-5

In Italien kauft man lieber online mit Bitcoin ein

Einwohner Italiens zeigen Vertrauen zu den digitalen Währungen. Durchschnittlich bezahlen Bürger des Landes mit Bitcoin 215.800-mal pro Monat für Einkäufe, wie Lastampa berichtet.

 

Bitcoin lässt Visa und Mastercard in Italien zurück

An dritter Stelle bei den italienischen Staatsbürgern, die für Einkäufe im Internet bezahlen mussten, stand Bitcoin: 215.800 Fälle monatlicher Nutzung. Dieses Ergebnis wurde von der analytischen Ressource SEMrush gezeigt.

Die Standardzahlungsinstrumente Visa und Mastercard sind weniger beliebt: 34.000 Mal. Nur BitPal hat Bitcoin übertroffen: Einwohner italienischer Städte verwenden die Zahlungsmethode 1.175.000 Mal im Monat.

Interessanterweise gibt die Ressource nicht an, welche Dienstleistungen oder Waren von BTC-Bewohnern in Italien bezahlt werden. 

Bis vor kurzem wurde BTC mit Argwohn und Skepsis bewertet. Die Verbraucher haben ihre Bedeutung nicht verstanden. Noch heute akzeptieren die meisten E-Commerce-Websites diese Zahlungsmethode nicht. Im Juni 2019 registrierten sie die Verwendung von Bitcoin, um 368.000-mal zu bezahlen.

Interessantes in der Rubrik: Googles "Bitcoin"-Suchanfrage nimmt führende Positionen ein: Krypto-Kurs steigt wieder an

 

Lesen Sie auch: "Die Modalitäten der Rückzahlung der gestohlenen Kryptowährungen wurde gefunden"

#Italien #Bitcoin #Einkaufen #Paypal #Visum #Mastercard

Editor: Daria Mukhina
Kommentare

Änlich

25/10/19 07:45 UTC-5

Der CEO von Twitter weigert sich, mit Libra zu arbeiten

Der Leiter der sozialen Ressource Twitter sagte, er würde wegen unterschiedlicher politischer Richtungen niemals mit dem Libra-Projekt zusammenarbeiten. Cryptocoinsmarket.com bietet die Aussagen und Bewertungen auf Twitter an.