Go to the English version?

YesNo

#libra#Binance
04/10/19 04:45 UTC-4

Visa und Mastercard ist im Zweifel über Libra

KryptowährungenVisa und Mastercard lehnen die Finanzierung des Libra-Projekts ab
Visa und Mastercard lehnen die Finanzierung des Libra-Projekts ab

Die Sponsoren der Libra – Visa und Mastercard – definieren ihre Entscheidung, das Facebook-Projekt zu unterstützen, neu. Der Schöpfer der Libra, David Marcus, sagt auf Twitter, dass die Arbeit reibungslos verläuft.

 

Unternehmen planen, Libra zu verlassen

Visa und Mastercard wollen das Libra-Projekt nicht mehr finanzieren. Der Grund dafür ist, dass Unternehmen Kritik befürchten. Beispielsweise stellen Programmierer von Parity Technologies fest, dass die Ziele von Libra von den technischen Lösungen des Projekts abweichen.

Die US-Aufsichtsbehörden warten auf eine genaue Antwort von Facebook. Die Behörden wollen sicherstellen, dass die ausgegebene Kryptowährung für Geldwäsche oder für Finanzierung von Terroranschlägen nicht verwendet wird.

In Reaktion auf die Anschuldigungen stellt der Gründer von Libra, David Marcus, fest, dass das Unternehmen in aller Ruhe an der Problemlösung arbeitet. Er fügt hinzu, dass es keinen Grund gibt, den Gerüchten von außen zu glauben und sich Sorgen über den Ton der Appelle der Aufsichtsbehörden zu machen. Marcus betonte, dass Aussagen, dass Libra über Sicherheit nicht informiert, nicht wahr sind.

Interessantes in der Rubrik: Regulierungsbehörden und Angst: Was könnte Facebook verhindern, die Libra-Kryptowährung zu lancieren?

 

Lesen Sie auch: "Andreessen Horowitz eröffnet Krypto-Startup Schule"

#Facebook #Libra #Kryptowährung #Visa #Mastercard #DavidMarcus

Editor: Daria Mukhina
Kommentare

Änlich

12/10/19 04:20 UTC-4

Fünf der besten Kryptowährungen des letzten Monats

Kürzlich wurde eine sehr instabile Situation auf dem Krypto-Markt beobachtet. Aber laut Coinmarketcap und in solchen Zeiten gibt es Glückspilze, die die besten Ergebnisse für den letzten Monat gezeigt haben.