Go to the English version?

YesNo

#libra#Binance
25/10/19 21:00 UTC-5

Verwenden von Bitcoin für die weltweite Wohltätigkeit

Globale Wohltätigkeit mit BitGive
Globale Wohltätigkeit mit BitGive

In einem wettbewerbsorientierten Umfeld ist Wohltätigkeit nicht einfach. Nach Angaben des Nationalen Zentrums für Wohltätigkeitsstatistik (NCCS) sind in den USA mehr als 1,5 Millionen gemeinnützige Organisationen registriert. Um erfolgreich zu existieren, müssen sie kämpfen, um von der Gesellschaft gehört zu werden.

Wenn Menschen an Kryptowährung denken, denken sie normalerweise nicht an Wohltätigkeitsorganisationen – Spenden werden nicht oft in Betracht gezogen. Neue Technologien haben jedoch viele Möglichkeiten geschaffen, Gutes zu tun. Es bleibt nur zu benutzen.

 

Wohltätigkeit mit BitGive

BitGive ist die Verwendung von Bitcoin-Kryptowährungs- und Blockchain-Technologien für eine revolutionäre globale Wohltätigkeitsorganisation.

BitGive wurde 2013 gegründet und ist die erste gemeinnützige Bitcoin-Organisation, die in den USA den Status einer Steuerbefreiung auf Bundesebene erhält. Der Hauptsitz der Organisation befindet sich in Auckland, Kalifornien.

BitGive hat eine positive Wohltätigkeitsorganisation für die Bitcoin-Industrie und die Blockchain ins Leben gerufen. Die Initiative schließt die Lücke zwischen innovativer Technologie und ihrer praktischen Anwendung für die gemeinnützige und humanitäre Arbeit in Entwicklungsländern.

 

Geschichte der karitativen Hilfe

In 5 Jahren Arbeit hat BitGive vielen bedürftigen Strukturen geholfen: Gesundheitsversorgung, Bildung, Umwelt, Menschenrechte, Armutsbekämpfung und wirtschaftliche Entwicklung.

Frühe BitGive-Projekte

  • Save the Children: Der Taifun Haiyan auf den Philippinen und der Kinderhilfefonds Stop Ebola Campaign.
  • Medic Mobile: Das nepalesische Team ist jetzt mit mehr als 640 Mobiltelefonen ausgerüstet, um die Gesundheitssysteme nach dem Erdbeben zu stärken.
  • Fundación Parlas IAP: Unterstützung für geistig Behinderte in Mexiko.
  • TECHO: Hausbau in brasilianischen Gemeinden.
  • Team Rubicon: Hilfe für Opfer von Tornados im Südosten der USA.

 

Partner und Sponsoren von BitGive

BitGive hat starke Partnerschaften aufgebaut und Spenden für mehrere bekannte gemeinnützige Organisationen gesammelt: "Save the Children", "The Water Project", "Medic Mobile" und viele andere.

Im Jahr 2015 kündigte BitGive die Idee an, Bitcoin Charity 2.0 zu schaffen, das eine Reihe von Projekten zum Einsatz von Bitcoin- und Blockchain-Technologien für Wohltätigkeitsorganisationen auf der ganzen Welt umfasst.

Die Sponsoren von BitGive sind KncMiner, der Bitcoin Development Fund, BitPay, Zlatin Balevsky, Jeff Garzik, Roger Ver, Eugen Jong, Allison Coleman Payne, Harris Guy Barrett II, Matthew Roszak von Tally Capital, Xapo, LibraTax, Brooke and William Mullers.

Die revolutionäre Plattform der Organisation, GiveTrack

"Unser Vorzeigeprojekt ist GiveTrack, eine revolutionäre Spendenplattform für gemeinnützige Organisationen, die den Spendern Transparenz und Rechenschaftspflicht durch den Austausch von Finanzinformationen und Echtzeit-Projektergebnissen bietet." – BitGive-Team.

Die Plattform im Dezember 2018 gestartet wurde. BitGive ist die neueste Version der Bitcoin-Spendenplattform, die die Transparenz des Spendenprozesses erhölt. Es ermöglicht den Spendern, wichtige Spenden zu verfolgen.

Connie Gallippi, Director von BitGive, sagte:

"Diese Technologie bietet die Möglichkeit, Spenden ohne Grenzen zu sammeln und Spenden auf der ganzen Welt viel schneller und billiger zu bewegen. Es bietet eine transparente Möglichkeit zur Mittelbeschaffung und erhöht die Rechenschaftspflicht. Mit diesen Vorteilen können gemeinnützige Organisationen mehr, schneller und transparenter für ihre Spendern und für die Leute arbeiten."

Editor: Julia Soroka

#Kryptowährung #Wohltätigkeit #BitGive #Bitcoin

Kommentare

Änlich

07/11/19 08:18 UTC-5

Blockchain bekämpft den illegalen Holzeinschlag in der Welt

Blockchain, die Technologie, die Kryptowährungen wie Bitcoin zugrunde liegt, wurde als eine der größten Erfindungen in der jüngeren Geschichte bezeichnet. Das Interesse an Blockchain-Technologie hat sich überall verbreitet, entwickelt sich weltweit aktiv weiter und bringt unzählige Arbeiten mit sich, die darauf abzielen, unser Leben und unsere Ökologie zu verbessern.

20/06/19 08:30 UTC-5

Krypto-Investitionen zum Nutzen: Wohltätigkeitsorganization “Podari.Life”

Russlands größte gemeinnützige Stiftung "Podari.Life" wurde am 26. November 2006 von den Schauspielerinnen Dina Korzun und Chulpan Khamatova gegründet. Die Hauptaufgaben des Fonds sind die Sammelaktionen für die Behandlung und Rehabilitation von Kindern mit onkologischen und hämatologischen Erkrankungen sowie die finanzielle Unterstützung den Fachkliniken.

07/09/19 05:00 UTC-5

Die Blockchain-Technologie kann armen Menschen auf der ganzen Welt helfen

​Kryptowährung und Blockchain entwickeln sich weltweit rasant, um virtuelle Peer-to-Peer-Transaktionen mit digitaler Währung abzuwickeln. Auf diese Weise können Personen ohne Zwischenhändler Geld direkt an den Empfänger senden. Virtuelles Geld hat vielen von uns den Alltag erheblich erleichtert, aber kann es dabei helfen, die Armut in den Ländern zu bekämpfen?

08/08/19 11:00 UTC-5

Kryptowährungen als eine Möglichkeit, obdachlosen Tieren zu helfen

​Regierungen auf der ganzen Welt sind immer mehr daran interessiert, die Blockchain weiterzuentwickeln und eine digitale Währung für wohltätige Zwecke einzuführen, obwohl nur wenige auf gesetzlicher Ebene klare Regeln für den neuen Währungstyp eingeführt haben.

01/08/19 12:31 UTC-5

Krypto-Spenden versorgen afrikanische Gemeinden mit Wasser

​Die Technologie, die Kryptowährungen zugrunde liegt, fließt allmählich in den Wohltätigkeitssektor und sorgt für mehr Transparenz und Vertrauen in die Branche, insbesondere angesichts des nachlassenden Vertrauens der Menschen in gemeinnützige Organisationen, in denen die Öffentlichkeit zunehmend darüber besorgt ist, wie Wohltätigkeitsorganisationen ihr Geld ausgeben.