Go to the English version?

YesNo

#libra#Binance
09/10/19 09:50 UTC-5

Wie Quantentechnologien die Kryptowährung beeinflussen: Worüber schweigt Google?

Wie Quantentechnologien den Krypto-Markt verändern werden
Wie Quantentechnologien den Krypto-Markt verändern werden

Auf der offiziellen NASA-Website wurde ein Dokument veröffentlicht, in dem die Erfolge von Google im Bereich des Quantencomputers angekündigt werden. Der Schwerpunkt lag auf der Tatsache, dass Technologie der Krypto-Industrie bedroht. Das Dokument wurde gelöscht, aber Analysten verbinden die Meldung auf den nachfolgenden Rückgang des Bitcoin-Kurses. Welches Schicksal erwartet den Krypto-Markt und was die Menschen in Zukunft erwartet – werden wir im Einblick berücksichtigen.    

 

Quantencomputer vs. üblich: was ist besser?

Um zu verstehen, warum ein Quantencomputer leistungsfähig ist, muss man verstehen, wovon seine Funktionsweise abhängt. Um Informationen zu analysieren, verwenden Quantencomputer Quantenbits (Qubits) anstelle von Binärziffern (Bits). Das Bit üblicher Computerdaten befindet sich nur in zwei Zuständen: Null (0) oder Einheit (1). Dies sind die Zustände "Ein" und "Aus". Das Qubit befindet sich in einem Überlagerungszustand. Mit anderen Worten, es hat mehrere Bedeutungen gleichzeitig. Dank der Quantenbits speichern und verarbeiten Computer schnell eine große Menge an Informationen. Gleichzeitig verbrauchen Computer weniger Energie als klassische Computermodelle.

Die Prozessoren solcher Maschinen sind 100 Millionen Mal produktiver als moderne Computermodelle. Die Leistung wird gemäß einer doppelten Exponentialfunktion wachsen und jedes Jahr milliardenfach zunehmen.

 

Kryptowährung und Quantentechnologie: Inhaber der Privatkonten sind in Gefahr

Entwickler der Blockchain-Technologie haben Krypto-Überweisungen sicher gemacht. Das Hauptziel ist der Schutz vor Hacker-Konten und die Fälschung von Benutzerdaten. Alle Transaktionen werden in der Blockchain aufgezeichnet und niemand kann einfach die Prozesse dieses Systems übernehmen und ändern. Benutzer, die an der Übertragung teilnehmen, sehen alles. Quantentechnologien können die Blockchain nicht beeinflussen: Das System wird weiterhin fehlerfrei funktionieren.

Für Besitzer der Privatkonten und Geldbörsen mit Kryptowährung können sie jedoch unsicher sein. Um eine Zahlung beispielsweise in ETH zu versenden, gibt der Benutzer einen Schlüssel ein, der aus 64 Zeichen besteht – eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen. Wenn ein Angreifer ETH bekommt, gibt er eine ähnliche Kombination ein. Der Unterschied besteht darin, dass ein normaler Computer dies nicht berechnen kann und ein Quantencomputer dies problemlos kann.

  

Blockchain-Schutz vor Quantentechnologie

Blockchain-Enthusiasten und -Trader interessieren sich für eine Frage: Wann wird dies geschehen? Experten prognostizierten, dass Quantentechnologien nach 5 Jahren bereits Blockchain- und Krypto-Technologien bedrohen werden. Vincent Danos, Chefforscher am französischen Nationalen Zentrum für wissenschaftliche Forschung, sagte jedoch in einem Interview, dass dies nicht früher als in 20 Jahren gesagt werden könne.

Es ist noch Zeit, aber es gibt zwei Möglichkeiten, mit der Bedrohung umzugehen:

  • Man erstellt private Schlüssel, anstatt Primzahlen zu faktorisieren. Dann kann auch der leistungsstärkste Computer die verfügbaren Optionen nicht finden.
  • Man verwendet private Blockchains anstelle von öffentlichen Entsprechungen. Um Zugriff zu erhalten, müssen Sie den Überprüfungsprozess durch den Netzwerkautor durchlaufen.

Beide Optionen hellfen, das Risiko negativer Aktionen von Quantencomputer-Entwicklern zu verringern.

 

3 gewagte Vorhersagen für die Zukunft: Was Jordy Rose falsch gemacht hat

Jedes Phänomen hat nicht nur Vor-, sondern auch Nachteile. Und es geht nicht nur um die Gefahr der Blockchain. Jordi Rose, Direktor von D-Wave Systems, hielt 2015 einen öffentlichen Vortrag über Quantentechnologie.

Am Ende der Rede sagte Rose, welche drei kühnen Vorhersagen im Bereich der Quantencomputer existieren:

  • Wissenschaftler der NASA werden einen Planeten mit einer erdähnlichen Atmosphäre finden. Danach werden Unternehmen darüber diskutieren, wie sie sich auf diesen Planeten begeben können. Laut dem Leiter von D-Wave Systems sollte dies im Jahr 2018 geschehen.
  • Bestätigung der Existenztheorie der parallelen Realität. Dies wird im Jahr 2023 geschehen.
  • Entwicklung von Maschinen mit menschlicher Intelligenz, die menschliche Aktivitäten wiederholen. Dies wird laut Jordi Rose im Jahr 2029 geschehen.

Wenn man mit der Wahrscheinlichkeitstheorie noch mehr als drei Jahre warten muss, dann ist Roses erste Prognose teilweise richtig. Der Planet wurde 2015 vom Kepler-Weltraumteleskop der NASA entdeckt. Darauf kann sich flüssiges Wasser befinden. Eine genaue Antwort haben die Wissenschaftler jedoch noch nicht gegeben.

Der dritte Punkt ist besonders interessant, da Quantencomputer von Analytikern als Ersatz für den Menschen angesehen werden. Der Hauptnachteil ist also, dass eine Reihe von Berufen verschwinden werden: Fahrer, Übersetzer, Finanzanalyst. Schon 2018 bedienten Kellnerroboter die Menschen in einem japanischen Café. Es stimmt, Menschen mit Behinderungen kontrollierten Roboter. Werden Quantencomputer die Menschen ersetzen? Wir werden im Jahr 2029 sehen.

 

Die Vorteile der Quantentechnologie

Die Quantentechnologie ist ein wirksames Instrument, um eine Vielzahl moderner Probleme in der Welt zu lösen. Einer der Hauptbereiche ist die Medizin.

  • Verbesserung der Effizienz von Antibiotika. Das Problem des 21. Jahrhunderts – die Resistenz von Bakterien gegen Drogen bleibt relevant. Dank der Verwendung von Quantenkräften kann es jedoch ausgeglichen werden. Quantencomputer vereinfachen auch die Auswahl von Medikamenten für bestimmte Situationen. Ärzte können sehen, wie sich dieses oder jenes Medikament ohne Risiko auf den Körper auswirkt. Dies wird dazu beitragen, Medikamente zur Behandlung komplexer Krankheiten zu verbessern.
  • Krebsdiagnose im Frühstadium. Jeder sechste Mensch auf der Welt stirbt an dieser Krankheit. Das Hauptproblem ist die Komplexität der Frühdiagnose: Einige Arten von Tumoren sind erst spät sichtbar. Quantentechnologien helfen dem Arzt, Karzinome im Frühstadium zu finden.

 


Quantum-Computer werden das Datenübertragungssystem verbessern und es so sicher wie möglich machen. Darüber hinaus werden sie einen Beitrag zur Wissenschaft leisten, sodass Wissenschaftler den Zeitaufwand für die Berechnung wichtiger Daten minimieren können.

Eines kann gesagt werden: Das Leben durch die Entwicklung von Quantentechnologien wird sich dramatisch verändern.

 

Editor: Daria Mukhina

#Quantentechnologien #Quantencomputer #Kryptowährung #Blockchain #Google

Kommentare

Änlich

28/11/19 11:17 UTC-5

Datenlager: Quantencomputer & Blockchain

Das Arweave-Projekt, das die Idee des Speicherns von Netzwerkdateien entwickelt, brachte $5 Millionen ein. Große Unternehmen leisteten finanzielle Unterstützung: Andreessen Horowitz, Multicoin Capital, Techstars. Die Anzahl der Einleger zeigt, dass das Problem der Speicherung von Informationen in naher Zukunft relevant werden wird. Quantencomputer konkurrieren jedoch mit Blockchain.

23/10/19 07:23 UTC-5

Geschützte Kryptowährungen: Wie sie gegen die Quantenapokalypse stehen

Quantentechnologien werden unter den Teilnehmern der Kryptowährungsgemeischaft zu einem der am häufigsten diskutierten Themen. Experten schlagen vor, dass Quantencomputer aufgrund ihrer Rechenleistung jede Blockchain aufbrechen können. Entwickler sind jedoch am Puls der Zeit: Es gibt Kryptos, die sich dem Hacken widersetzen können. Ihre Schöpfer sagen es.

07/08/19 11:00 UTC-5

Anonyme Zahlungen – wie Kryptowährungen die Privatsphäre schützen

​Einer der Hauptunterschiede zwischen Kryptowährung und Fiatgeld ist das System der Anonymität bei digitalen Transaktionen. Darüber hinaus kennzeichnet das Partikel "Krypto" im Begriff "Kryptowährung" die Verwendung von Kryptographie (Informationsverschlüsselungstechnologie), um die Identität von Teilnehmern an Krypto-Transaktionen anzuzeigen.

06/04/19 23:00 UTC-5

Wohnungen für Bitcoins. Wo kann man ein Haus für Kryptowährung kaufen?

Bitcoin hat sich zu einer beliebten Währung der modernen Welt entwickelt. Es ist lange kein Geheimnis, dass Kryptowährung keine billige Sache ist. Viele Menschen, die sich der hohen Kosten für digitale Münzen bewusst sind, wissen jedoch nicht, wie und wo digitale Güter ausgegeben werden sollen.

01/11/19 10:55 UTC-5

Was passiert, wenn 21 Millionen Bitcoins geminet werden?

Bitcoin ist Gold sehr ähnlich. Wie Gold kann Bitcoin nicht einfach willkürlich erstellt werden. Gold muss aus dem Untergrund abgebaut werden, und die Kryptowährung muss digital geminet werden. Im Zusammenhang mit diesem Prozess wurde von den Gründern von Bitcoin die Bedingung gestellt, dass die Kryptowährung ebenso wie das Gold eine begrenzte Menge hat.